0% MwSt.

Balkonkraftwerke

So kann JEDER seine Stromkosten senken!

Was ist überhaupt ein Balkonkraftwerk?

Ein Balkonkraftwerk besteht aus mindestens einem Photovoltaikmodul, welches über einen Schutzkontaktstecker (Schuko-Stecker) für die Steckdose, sowie einen Wechselrichter verfügt. Haushalte, die einen Balkon, eine Terrasse, eine Garage oder eine sonstige freie Flächen besitzen, können somit bereits Strom für den eigenen Bedarf produzieren und so einen maßgeblichen Beitrag zum Schutz der Umwelt leisten und die eigene Geldbörse entlasten. Ein Balkonkraftwerk kann fast jeder ganz einfach selber montieren und per Plug & Play anschließen. Dadurch sparen Sie sich zusätzliche Montagekosten.

Balkonkraftwerk
Balkonkraftwerk

Wie funktioniert ein Balkonkraftwerk?

Balkonkraftwerke sind relativ einfach auf beispielsweise dem Balkon oder der Terrasse, sowie an Fassaden oder auf der Garage installierbar. Sie erzeugen Strom aus reiner Sonnenenergie, welcher in das Wohnungsnetz eingespeist wird und für Sie somit auch sofort nutzbar ist. 


Ein Balkonkraftwerk besteht zum einen aus mindestens einem Solarmodul, einem Wechselrichter, einem Stecker für die Steckdose und optional aus Befestigungsmaterial. Der Wechselrichter sorgt dafür, dass der gewonnene Gleichstrom in Wechselstrom umgewandelt wird. Die Module leiten den erzeugten Strom über den Wechselrichter und die Steckdose direkt in den Stromkreislauf, wo er wiederum an anderen Steckdosen verbraucht werden kann. Plug & Play.


Das Maximum an Sonnenenergie erzeugen Sie im Idealfall, wenn die Module nach Süden ausgerichtet werden, da die Südseite am Tag bekanntlich am längsten Sonnenenergie abwirft.


Beispielsweise kann ein 350W Balkonkraftwerk, welches aus nur einem Modul besteht, bereits bis zu 350W erzeugen. 


Die Kraftwerke sind in unserem Online-Shop in verschiedenen Leistungen und Ausführungen erhältlich, schauen Sie gerne vorbei.

Welche Vorteile bringt ein Balkonkraftwerk?

1.

Kosten senken


Durch die Erzeugung von eigenem Strom, machen Sie sich deutlich unabhängiger, benötigen somit weniger Energie von Ihrem Energieversorger und sparen dadurch bares Geld.

2.

Für Mieter


Ideal auch für Mieter oder Besitzer einer Eigentumswohnung, denen keine Möglichkeit besteht, eine Anlage direkt auf dem Dach zu installieren. Ein Balkonkraftwerk kann optimal direkt am Balkon, auf einer Garage, einer Terrasse oder auf einer sonstigen freien Fläche montiert werden.

3.

Umwelt


Durch das Balkonkraftwerk erzeugen Sie nun eigene "grüne" Energie, die Sie selber verbrauchen können. Somit wird weniger Strom aus dem Netz benötigt, wodurch Sie gleichzeitig bereits einen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

Genug Informationen? 

Dann starten Sie noch heute den ersten Schritt in die Unabhängigkeit.